IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 17:51

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.11.2007, 18:06 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Ok, ich hab das Projekt begonnen. :verrueckt:

Ich möchte Euch hier mal nen kurzen Zwischenstand durchgeben:

Auf der UltraSparc 1 läuft derzeit schon ein Debian 4.0 (Etch), sodaß ich mir das Installieren eines Betriebssystem sparen konnte. :yeah:

Bei meinem Vorgehen hab ich mich an das Bulding-Howto von ipcop.org angelehnt.

Den Sourcecode hab ich mir gestern noch von http://sourceforge.net/projects/ipcop/ heruntergeladen.

Allerdings erwischte ich zuerst den auf i386 und alpha begrenzten CVS-Code, mit dem ich nicht weiterkam. Beim Starten des Skripts kam, daß meine SPARC64 nicht unterstützt wird. :aerger:
Nachdem ich mir den Beitrag von weizen_42 nochmals durchlas (Wer lesen kann, hat klare Vorteile), war mir dann auch klar, daß ich eigentlich den SVN-Code brauchte, der wohl etwas aktueller ist und auch Sparc unterstützt.

Ich hab mir nen Ordner ipcop-devel für die Kompilierung auf der Sparc angelegt und in den Ordner hineingewechselt.
Nun hab ich mir den Sourcecode mit dem Kommando
Code:
svn co https://ipcop.svn.sourceforge.net/svnroot/ipcop/trunk ipcop

direkt von Sourceforge heruntergeladen.
Nach dem Dowload der Dateien hab ich dann in das Unterverzeichnis ipcop gewechselt und dort das make-Script mit
Code:
./make.sh prefetch

gestartet. Dadurch prüft das Skript, ob noch Programme fehlen und meldet dies. Bei mir mußten noch Programme mit aptitude nachinstalliert werden. Dies hab ich mehrfach gemacht, bis das Skript ohne Fehlermeldung durchlief.

Im Gegensatz zu der Anleitung von ipcop.org gibt es allerdings für die Sparc kein fertig kompiliertes Toolchain (was heisst das eigentlich auf deutsch?? :ka: ), sodaß die Maschine das selbst kompilieren muss.

Tjaaaaaaaa ..........

... und dabei ist die heute immer noch (für das Paket gcc brauchte sie alleine etwas mehr als 8 Stunden) :skeptisch: :denk: :ohmann:

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.11.2007, 18:56 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Witschi hat geschrieben:
Code:
./make.sh prefetch

gestartet. Dadurch prüft das Skript, ob noch Programme fehlen und meldet dies. Bei mir mußten noch Programme mit aptitude nachinstalliert werden. Dies hab ich mehrfach gemacht, bis das Skript ohne Fehlermeldung durchlief.

Mmmm, eigentlich sollte die Anleitung auf ipcop.org das (bis zu bestimmten Grad) abdecken :?

Witschi hat geschrieben:
Im Gegensatz zu der Anleitung von ipcop.org gibt es allerdings für die Sparc kein fertig kompiliertes Toolchain (was heisst das eigentlich auf deutsch?? :ka: ), sodaß die Maschine das selbst kompilieren muss.

Ja (leider). Toolchain gibt es im Moment nur für IPCop 1.4

Witschi hat geschrieben:
Tjaaaaaaaa ..........

... und dabei ist die heute immer noch (für das Paket gcc brauchte sie alleine etwas mehr als 8 Stunden) :skeptisch: :denk: :ohmann:

Okay, das dauert. Und weisst Du was, glibc und gcc werden später nochmal neu gebaut.....

Ich hoffe Du hast ein ./make.sh toolchain gemacht, sonst wird die Toolchain ständig neu gebaut.


Auch hilfreich ist verfolgen von die Devel Mailingliste und SVN Mailingliste. Bei Probleme am besten die Devel Mailingliste anschreiben.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.11.2007, 19:00 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
@Wischi

Es ist möglicheweise auch sinnvoll für dich hier beizutreten:
:arrow: groupcp.php?g=4077

Dort kannst Du mit Big-Boogi und anderen Devs Details austauschen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.11.2007, 19:50 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
weizen_42 hat geschrieben:
Witschi hat geschrieben:
Tjaaaaaaaa ..........

... und dabei ist die heute immer noch (für das Paket gcc brauchte sie alleine etwas mehr als 8 Stunden) :skeptisch: :denk: :ohmann:

Okay, das dauert. Und weisst Du was, glibc und gcc werden später nochmal neu gebaut.....

Ich hoffe Du hast ein ./make.sh toolchain gemacht, sonst wird die Toolchain ständig neu gebaut.


äääähmm ... sollte ich das???
*drückt heimlich Control-C und startet das Skript mit ./make.sh toolchain*

Ja klar hab ich das gemacht. :floet:

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2007, 00:38 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Seit 06.11.2007 um 07:30h läuft nun der build-Prozess.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2007, 19:56 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Er baut immer noch. :denk:

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2007, 20:00 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Witschi hat geschrieben:
Er baut immer noch. :denk:

Mja, das dauert halt :wink:



Wobei mein AMD Athlon64 X2 EE 3800+ das doch um ein vielfaches zügiger macht.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2007, 23:29 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
*grummel*

DAS ist ne UltraSparc 1 mit 128MByte RAM!
Dafür hat sie Wechselrahmen für zwei Platten serienmässig! :-)

Wenn die in 14 Tagen mal mit dem Kompilieren fertig sein sollte, muss ich mir noch Gedanken über den Einbau meines alten SCSI-CD-Brenners (noch mit Caddy) machen.
Hoffentlich erkennt und unterstützt sie das Teil. :kniefall:

Sollte ich nochmal kompilieren müssen, werde ich wohl meine UltraSparc 30 dafür bemühen.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 13:00 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Göppingen
Hi,

sehe ich das richtig das er bei dir nur für die Toolchain so lange braucht?

Das ist auch für die IPCop Build Verhältnisse sehr lange...

Wenn du nur './make.sh' eingibst bekommst du alle möglichen Operationen angezeigt. Mit './make.sh build' macht er alles (bis auf prefetch) bis zum fertigen ISO.

Aber wenn die Toolchain bei dir schon so lange braucht... wie lange braucht dann das komplette Backen vom IPCop...??? :lol:

Grüsse
Alex

_________________
"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 17:57 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Jein, die Toolchain ist fertig und ich hab den eigentlichen Build schon gestartet.
Er braucht schon recht lange, aber inzwischen ist er auch schon beim Linux-Build angekommen. :)
Momentan steht er ... beim rrdtool.
Wieviel noch kommt, weiss ich allerdings nicht.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 18:31 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Witschi hat geschrieben:
Momentan steht er ... beim rrdtool.
Wieviel noch kommt, weiss ich allerdings nicht.

Nicht soviel mehr, vielleicht schaffst Du es heute noch :muhaha:

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 18:54 
Offline
Superintendent
Superintendent

Registriert: 12.08.2005
Beiträge: 446
Wohnort: vor dem Bildschirm
@Witschi: Falls du es schaffst, ein funktionierendes ISO für Sparc zu erschaffen hätte ich daran auch Interesse. Wäre mal spannend zu sehen, wie sich der Cop auf 'ner Ultra10-440MHz/512MB so schlägt.

Interessant sollte an der Stelle auch die Netzwerkkartenunterstützung werden. (Würd mich ja schon verdammt interessieren, ob der Cop die QFE sauber nutzt)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2007, 10:55 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Göppingen
Auch wenn das Backen funktioniert würde ich nicht darauf wetten wollen das auch die Installation funktioniert.

Wie gesagt hab ich das ganze vor kurzem für x86 gemacht. Das dabei entstandene ISO lies sich booten, der Installer hat auch getan, aber leider hat das anschliessende Booten nicht funktioniert. Dabei blieb einfach der Bildschirm schwarz...?!! :denk:

Hab es aber nicht weiter verfolgt... Vieleicht habt ihr ja mehr Glück :lol:

Grüsse
Alex

_________________
"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2007, 17:40 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Seit heute morgen ist der Build-Prozess nun abgeschlossem.

Und das ganze für pobliche 51MByte !!!

Jetzt kommst das schwierigste Problem noch ..

... das CDROM frisst keine, vom PC gebrannte CD's !!!

Der alte CD-Brenner tut auch nicht so, wie er soll. Nun mach ich erst mal ein Backup des Build-Verzeichnisses und dann seh ich weiter.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2007, 02:24 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 68
Wohnort: in der Südpfalz
Ich hab nun endlich ne CD gebrannt, die auf der Sparc auch bootet. :)

Allerdings bekomm ich nun bei Booten keine Texte sondern nur nichtssagende Kurzbegriffe an den Kopf geworfen und die Installation wird abgebrochen. :(

Im Log hab ich jetzt festgestellt, daß der Installer wohl keine Festplatten findet.

Nun brauch ich die Hilfe von erfahreren Leuten, die mir erklären, wie ich die Treiber des SCSI-Kontrollers in den Build bekomme.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de