IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 11:55

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 06:35 
Offline
Apprentice
Themenstarter
Apprentice

Registriert: 07.01.2014
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

die beiden SVN mit dem Hybrid-ISO laufen bei mir nicht per USB-Installation.

Nach Boot, Setup starten, Hardwareerkennung, Sprache, Zeitzone, Uhrzeit kommt die Meldung, dass kein CD-ROM gefunden wurde.
Bei der anschließenden Auswahl ( nach Bestätigung der CD-ROM-Meldung ) von USB kommt der selbe Hinweis.

USB-Stick wurde mit Unetbootin für Windows und mit Universal-USB-Installer erstellt bzw. getestet.

Gruß
Pendler

_________________
2x Jetway JBC373F38-525-B mit je 2GB RAM, 2,5" HD, 4xGLAN


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 06:44 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
...habe das selbe Problem.

USB-Stick wurde mit physdiskwrite + PhysGUI und Win32DiskImager erstellt.

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 07:07 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Pendler hat geschrieben:
USB-Stick wurde mit Unetbootin für Windows und mit Universal-USB-Installer erstellt bzw. getestet.

Entweder so vorgehen ... :arrow: http://ipcop-forum.de/forum/viewtopic.php?f=63&t=31215

... oder phydiskwrite verwenden. Das Entpacken ist natürlich nicht mehr erforderlich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 07:14 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Hailender hat geschrieben:
...habe das selbe Problem.

Was ist im BIOS als Bootdevice eingestellt (USB-HDD/USB-FDD/USB ... genauer
Wortlaut bitte) und was gibt es sonst noch zur Auswahl?
Es gibt BIOS-Varianten in denen für das Booten von Hybrid-Images neben dem
Auswählen des Bootdevices noch weitere (USB-)Einstellungen erforderlich sind.

Bei manchen Boards (ich hatte den Fall bei einem Lex), ist darüberhinaus die
jeweils aktuelle BIOS-Version erforderlich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 07:33 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
Die Einstellmöglichkeiten sind wie folgt:

USB-HDD
USB-FDD
USB-CD-ROM

Dann noch die üblichen Einstellmöglichkeiten für das BOOT-Device.

Bisher hat das Booten und Installieren vom USB-Stick immer mit der Option USB-HDD funktioniert.
Auch jetzt mit dem neuen Hybrid-ISO bootet er nur mit dieser Option vom USB-Stick.
Bleibt dann aber nach der Hardwareerkennung mit der oben beschriebenen Meldung hängen.
Das BIOS ist auf dem neuesten Stand.
Eine Installation mit einem externen USB-CD-ROM mit dem Hybrid-ISO funktioniert einwandfrei.

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 07:36 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Nimm mal USB-FDD.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 07:43 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
wintermute hat geschrieben:
Nimm mal USB-FDD.


Hab ich - dann bootet er gar nicht vom USB-Stick.
Ich habe gestern Nacht sämtliche Möglichkeiten durch probiert.
Immer mit dem selben Ergebnis. :?

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 08:39 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Okidoki.

Ich habe dann vorerst auch die USB-Images wieder im Programm, bis die
Hybrid-ISO-Variante möglichst breitflächig funktioniert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 08:47 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
Hab jetzt noch einmal an einem baugleichen Igel den Test mit sämtlichen Einstellvarianten gemacht.
Immer das selbe Ergebnis - entweder bootet er nicht vom USB-Stick oder er bleibt bei der besagten Meldung hängen.

Bitte auch die CD/USB-Hybrid ISO weiter mit zur Verfügung stellen damit ich auch diese testen kann.

Trotz alledem Respekt und Anerkennung für eure Arbeit! :super:

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 09:21 
Offline
Site-Moderator
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
@wintermute:
Hybridimage hat bei mir fehlerfrei funktioniert, auch unter SVN 7583.
HW:
IGEL 5/3 Thin Client 564 LX 1GHz 768MB RAM, 2GB SD-Microdrive

Boot-Optionen lt. BIOS:
erstes Device: USB-HDD
zweites Device: USB-FDD
andere Boot-Devices kann ich nicht aktivieren im BIOS.

USB-Stick vorbereitet mit physdiskwrite + GUI unter XP

Standardmässig bootet der Cop nach Installation feherfrei vom Microdrive.

Auch von meiner Seite mal ein DICKES DANKE an die Entwickler und an Tom, der die ISO-s zur Verfügung stellt. :klatschen: :super:

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 09:27 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Ja, bei meinem Lex Neo hat das (nach BIOS Update) auch geklappt.

Es scheint aber auch Boxen zu geben, bei denen das (noch?) nicht klappt. :ka:
Ich denke, Mario hat alles erdenkliche ausprobiert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 11:49 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
wintermute hat geschrieben:
Ich denke, Mario hat alles erdenkliche ausprobiert.


...jo hat er :floet: :wink:

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 20:12 
Offline
Site-Moderator
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
Habe gerade mal ein wenig mit dem Hybrid-Image noch getestet:
Kann es vielleicht möglich sein, dass es auch abhängig ist, welche Größe der USB-Stick hat?
Stick mit 128MB: Vorbereitet mit PhysDiskWrite und GUI, anschliessende Installation läuft fehlerfrei incl. Einspielen Datensicherung und anschliessendem Reboot.
Stick mit 1GB: ebenfalls mit PhysDiskWrite und GUI vorbereitet, Installation läuft an, Sprache lässt sich auswählen, Tastaturbelegung und Zeitzone, anschliessend kommt die Meldung, dass kein CD-ROM gefunden wird.

Auf beiden Sticks werden lt. Windows ca. 62MB an Speicherplatz verwendet, der Rest (Stick128: 62MB belegt, 56MB frei, Stick1GB: 62MB belegt, 926MB frei)wird als unzugeordnet angezeigt.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 20:49 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
Das kann ich bestätigen. Hab mal ein bisschen gekramt in meiner "Wühlkiste" und einen 128 MB USB-Stick hervor gezaubert.
Mit diesem klappt die Installation mit dem Hybrid-ISO einwandfrei und ohne Fehlermeldungen. :yeah:

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hybrid-ISO
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 21:01 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Und wie verhalten sich bei euch Sticks der Größe 512 MB und 4 GB?
Falls ihr so etwas in der Kramkiste haben solltet, bitte mal ausprobieren.

btw.:
Habt ihr vor dem Beschreiben eure Sticks mittels diskpart, so wie hier
beschrieben, bereinigt? Falls nicht, dies bitte mal mit den ursprünglich
verwendeten Sticks ausprobieren.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de