IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 11:51

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 08.06.2014, 23:57 
Offline
Site-Moderator
Themenstarter
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
Moin zusammen,

Vorbemerkungen:
Hardware wie bereits unter viewtopic.php?p=260834#p260834 gepostet, BIOS-Einstellungen unverändert, siehe auch viewtopic.php?p=260983#p260983
Installation vom 128MB-Stick:

Installation läuft an, Auswahl Sprache, Tastaturbelegung und Zeitzone werden übernommen, HW-Erkennung läuft durch, allerdings bleibt die Installation dann hängen mit der Meldung:
"Kann das Root-Dateisystem nicht erstellen".

Letzte Meldungen ALT-F2:
Code:
Failed to mount CDROM on device sda
Running command: ln -sf /dev/sda1 /dev/cdrom
Running command: /bin/mount -o ro /dev/sda1 /cdrom
Failed to mount CDROM on device sda1
Running command: ln -sf /dev/sda4 /dev/cdrom
Running command: /bin/mount -o ro /dev/sda4 /cdrom
Failed to mount CDROM on device sda4
Testing CD/USB device sdb
Running command ln -sf /dev/sdb /cdrom
Souce tarball found on device sdb
Hard disk selected sda. Size:1953MiB
FLASH installation, RAM disk size wanted: 376 MiB
Running command: /usr/bin/disk-partition.sh x86 sda 1884 1948 flash
Make partitions done ...
Running command: /usr/bin/mke2fs -F -F -L root -q -j /dev/sda1


Ausgabe ALT+F3:
Code:
:
done: partition table erased
1884 62 1948
/usr/bin/disk-partition.sh: line 183: /sbin/sfdisk: not found
mke2fs: Device size reported to be zero.  Invalid partition specified, or partition table wasn't reread after running fdisk, due to a modified partition being busy and in use. You may need to reboot to re-read your partition table.


USB-Stick wurde einmal ohne diskpart beschrieben, einmal nach clean mit diskpart, in beiden Fällen gleiches Ergebnis.

Auch der Versuch, die Installation mit meinem 1GB-Stick durchzuführen, bringt die gleiche Fehlermeldung und die gleichen Ausgaben an den Konsolen.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 09:28 
Offline
Site-Moderator
Themenstarter
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
Tante Edith sagt: Mit der Option "nodma" funktioniert die Installation.

Manche Dinge sollte man echt nur ausgeschlafen machen......

:kaffee:

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 11:29 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
edelweis hat geschrieben:
Mit der Option "nodma" funktioniert die Installation.

Das dürfte eher ein Zufall gewesen sein. Mit SVN #7592 dürfte die Installation wieder tun.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 12:35 
Offline
Site-Moderator
Themenstarter
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
weizen_42 hat geschrieben:
Das dürfte eher ein Zufall gewesen sein.
Und was wäre dann die Begründung? Ich hatte bereits bei einigen SVNs (weit vor v2.1.6) und dieser Fehlermeldung mit dieser Option Erfolg.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 12:38 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
edelweis hat geschrieben:
Code:
/usr/bin/disk-partition.sh: line 183: /sbin/sfdisk: not found

Das (zuvor gewechselte) Tool zum Partitionieren des Zieldatenträgers (/sbin/sfdisk)
fehlte bei SVN 7590 schlicht und einfach noch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 13:05 
Offline
Site-Moderator
Themenstarter
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
OK, dann werd ich das neute Abend erneut versuchen. Und mir bei der Installation die anderen Konsolen näher anschauen.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 23:11 
Offline
Site-Moderator
Themenstarter
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3326
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
weizen_42 hat geschrieben:
Das dürfte eher ein Zufall gewesen sein.
Hab jetzt nochmal vom gleichen Stick / Image installiert, läuft wieder durch. Damit mag ich da nicht mehr an einen Zufall glauben. :wink: :floet:

Ausgabe Konsole3:
Code:
mount: mounting /dev/sda4 on /cdrom failed: No such file or directory
ls: /dev/md?*: No such file or directory
Erasing raid superblock on /dev/sda1
mdadm: Unrecognised md component device - /dev/sda1
Erasing raid superblock on /dev/sda2
mdadm: Unrecognised md component device - /dev/sda2
1+0 records in
1+0 records out
Done: partition table erased
Done: parted -s /dev/sda mklabel msdos
Done: parted -s /dev/sda /mkpart primary 1MiB 1884MiB
Done: parted -s /dev/sda /mkpart primary 1884MiB 1948MiB
Done: parted -s /dev/sda set 1 boot on
/dev/sda1 contains a ext3 file system labelled 'root'
  last mounted on Mon Jun 9 09:27:39 2014
/dev/sda2 contains a ext3 file system labelled 'varlog_comp'
  last mounted on Mon Jun 9 09:27:39 2014
Copying many modules This may take some time .... Done
Copying firmware .... Done
Creating ipcoprd.img. This may tahe some time ... Done
/boot is device /dev/sda1
tar: Removing leading '/' from member names


Wenn ich die SVN-Mitteilung vom 08.06. zu SVN 7590 richtig interpretiere, war zwar sfdisk nicht/ noch nicht im Installer enthalten, aber parted ist weiterhin vorhanden.

Deshalb ist meine Vermutung, dass sich SVN 7590 durchaus mehrfach mit der Option "nodma" installieren lässt.
Wie bereits vorher gepostet, und auch im Forum sind einige Beiträge zu finden, hat diese Option mehrfach das Problem behoben oder umgangen, wenn die Fehlermeldung "Kann Root Dateisystem nicht erstellen" die Installation verhinderte, siehe auch viewtopic.php?f=55&t=30442.
Problem tritt wohl einmal öfter bei der Installation als "Flash" auf.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 10.06.2014, 08:16 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
Das Problem trat nicht nur bei einer "Flash-Install" auf.
Seit SVN 7595 scheint das Problem aber behoben zu sein, denn diese Install lief ohne Probleme durch. :super:

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: SVN 7590 Flash-Installation
BeitragVerfasst: 10.06.2014, 15:00 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
nodma ist gut für andere Probleme.
Eine echte Prüfung ist ein komplett gelöschte Platte/Karte. Das Löschen am Anfang der IPCop-Installation reicht nicht aus um wirklich von 0 starten zu können.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de