IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 19:34

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 521 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 131 32 33 34 35
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 17:21 
Offline
Apprentice
Apprentice

Registriert: 18.02.2007
Beiträge: 21
Hallo Com,

ich nutze das downloadbare Zisoft CF-Image 2GB, Version 1.4.21, nu hab ich da ein Problem und werde nicht schlau draus.
Hier mal ein Bild.
Bild

Kann mir wer was dazu sagen ?

MfG Tealc


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 17:25 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Das ist kein Problem, sondern ein völlig normales Verhalten.
Anleitungen lesen und Du wirst schlauer sein.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 18:02 
Offline
Chief Inspector
Chief Inspector
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 111
Wohnort: nrw
Der schaufelt wahrscheinlich die Logs rüber. Das Intervall hoch schrauben (fcrontab -e) oder die Logs ganz deaktivieren und von Hand verwalten. Sollte dann anders aussehen.
Bild

_________________
IPCop 1.9.x WIP

IPCop 1.4.21 (PIII/500, 256MB Ram, 256MB CFlash)
Bot, mbmongraph, NetTraffic, sysinfo, xtgraphs, xtiface


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 21:58 
Offline
Apprentice
Apprentice

Registriert: 18.02.2007
Beiträge: 21
Hm, werde hier draus nicht schlau.

# Log rotation
20 * * * * /usr/sbin/logrotate /etc/logrotate.conf

# Backup logs to flashdisk
30 * * * * [ -f "/etc/FLASH" ] && /etc/rc.d/rc.flash.down

# Set time
*/5 * * * * /usr/local/bin/timecheck > /dev/null 2>&1

# Summarize ip accounting info:
2 1 * * * /usr/sbin/ipacsum -r -H `/bin/hostname` -t "the day 2 days ago" >/dev/null
3 1 * * 0 /usr/sbin/ipacsum -r -H `/bin/hostname` -t "the week 4 weeks ago" >/dev/null
4 1 1 2 * /usr/sbin/ipacsum -r -H `/bin/hostname` -t "the year 2 years ago" >/dev/null

# Make some nice graphs
*/5 * * * * /usr/local/bin/makegraphs >/dev/null

# Force update the dynamic dns registration once a week
# Force update even if IP has not changed once a month if 'minimize update' selected in GUI
# to avoid account declared as dead
*/5 * * * * [ -f "/var/ipcop/red/active" ] && /usr/local/bin/setddns.pl
9 2 * * 0 [ -f "/var/ipcop/red/active" ] && /usr/local/bin/setddns.pl -f
3 2 1 * * [ -f "/var/ipcop/red/active" ] && /usr/local/bin/setddns.pl -f -m

# Logwatch
10 0 * * * /usr/local/bin/logwatch > /var/log/logwatch/`date -I -d yesterday`; \
LOGWATCH_KEEP=$(sed -ne 's/^LOGWATCH_KEEP=\([0-9]\+\)$/\1/p' /var/ipcop/logging/settings); \
find /var/log/logwatch/ -ctime +${LOGWATCH_KEEP=56} -exec rm -f '{}' ';'

#Added for CopTime - BEGIN
@ 2h /usr/local/bin/coptime.pl fcron > /dev/null
#Added for CopTime - END

MfG Tealc


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 22:06 
Offline
Site-Moderator
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2006
Beiträge: 4871
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Und genau deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht, das ganze zusammenzufassen...

:arrow: Wissenswertes zum Modifizierten mkflash :rtfm:

_________________
Gruß, Manuel

Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 22:53 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
proenz hat geschrieben:
Und genau deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht, das ganze zusammenzufassen...

Da fragt man sich doch glatt wieso, wenn sogar Hinweise in der Richtung einfach ignoriert werden ...
weizen_42 hat geschrieben:
Das ist kein Problem, sondern ein völlig normales Verhalten.
Anleitungen lesen und Du wirst schlauer sein.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 16:32 
Offline
Apprentice
Apprentice

Registriert: 18.02.2007
Beiträge: 21
Vielen Dank das ihr einen faulen doch so behilflich seid, aber mein Kopf war und ist einfach noch zu voll, kommt daher weil ich sozusagen einen kurzen wechsel von 3 Wochen Nachtschicht auf Frühschicht habe (Ende Nachtschicht eine Nacht pause, dann Frühschicht).

MfG Tealc


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 16:50 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Tealc hat geschrieben:
Vielen Dank das ihr einen faulen doch so behilflich seid, aber mein Kopf war und ist einfach noch zu voll, kommt daher weil ich sozusagen einen kurzen wechsel von 3 Wochen Nachtschicht auf Frühschicht habe (Ende Nachtschicht eine Nacht pause, dann Frühschicht).

Und?

Das ist dann der schlechteste Zeitpunkt an Deine Firewall zu schrauben, und eher geeignet für einfache Unterhaltung wie 100. Wiederholdung von Big Brother, 25. Wiederholung von eine x-beliebige Chart Show, ... ...

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 22:06 
Offline
Apprentice
Apprentice

Registriert: 18.02.2007
Beiträge: 21
Ok hat geklappt nach proenz Anleitung, schreibzugriffe haben aufgehört.
Danke nochmal.

MfG Tealc


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 06.08.2009, 15:40 
Offline
Deputy Superintendent
Deputy Superintendent

Registriert: 29.08.2003
Beiträge: 282
Wohnort: Mannheim
Maniax hat geschrieben:
Ich habe logrotate.status, utmp und .bash_history mitgenommen. Das sollte die letzten Spitzen entfernen. Die beiden Letzten braucht man nur wenn man öfter SSH benutzt. Die utmp speichert die aktiven User, die an der Shell angemeldet sind und .bash_history loggt die Konsolenbefehle.
......


Entschuldigung, daß ich erst heute diesen Post zitiere und kommentiere, aber das Problem ergab sich erst jetzt ( nach einem kleinen Stromausfall :( )

Ich habe die angegebene Erweiterung nach kurzer Überprüfung implementiert ( natürlich ohne das System zu resetten, man will ja seine Uptime nicht verlieren ;) ).
Dabei fiel mir auf, daß noch das Sichern dieser Files fehlt. Also kurzerhand einfach die Filenamen an den tar-Befehl in /etc/rc.d/rc.flash.down angehängt.
Leider werden dann aber nicht die wirklichen Files, sondern nur die Links im tar-File abgelegt, so daß nach einem Reboot die entsprechende Dateistruktur kaputt ist.
Die Option -h für tar schafft Abhilfe.
D.h. /etc/rc.d/rc.flash.down sollte so aussehen
Code:
tar -czhf /var/log_compressed/log.tgz --exclude=/var/log/cache/* /var/log/* /var/state/* /var/lib/logrotate.status /var/run/utmp /root/.bash_history
cd /ram/spool && tar -czf /var/log_compressed/spool.tgz *

_________________
KabelBW CK32 (32/1 MBit/s)
Meine Stadt


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Modifiziertes mkflash
BeitragVerfasst: 07.08.2009, 00:10 
Offline
Chief Inspector
Chief Inspector
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 111
Wohnort: nrw
Das Sichern der Files ist an sich nicht nötig und ungefährlich (sofern man auf die Daten nicht angewiesen ist), deshalb habe ich es bewusst weggelassen. Der Cop erstellt sie bedenkenlos neu beim nächsten Reboot.

Anders sieht es beim DSL Connect aus (z.B. 24h Reconnect). Dort werden noch einige Daten verbraten, die bei einer Störung (Dauerreconnects) massiv auf die Karte hämmern. Dial-on-demand ist empfehlenswert. Das ins Ram zu verlagern ist schwieriger, weil Symlinks überschrieben werden (bei den PIDs oder wie die heißen). Man kann das verantwortliche Kernelmodul(?) neu kompilieren oder mit einem Hexeditor patchen (Pfad) und dann den ganzen Ordner via Symlink verschieben, vermute ich mal. Diese Dateien müssen auch unbedingt beim Start wiederhergestellt werden, sonst dreht z.B. der Apache am Rad. Der Cop "repariert" sich von selbst, sobald RED wieder verbunden hat, aber ein solcher Zustand muss ja nicht sein. Ich wollte das eigentlich schon längst zu Papier gebracht haben, der Aufwand ist nicht all zu groß. Danach ist der Cop aber wirklich auf Null Bytes Schreiben runter.

_________________
IPCop 1.9.x WIP

IPCop 1.4.21 (PIII/500, 256MB Ram, 256MB CFlash)
Bot, mbmongraph, NetTraffic, sysinfo, xtgraphs, xtiface


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 521 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 131 32 33 34 35

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de