IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 21.01.2018, 23:15

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: lm_sensors
BeitragVerfasst: 21.11.2011, 15:33 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Bei lm_sensors ist einiges (vieles) einfacher geworden.

Basierend auf lm-sensors 3.3.5 :arrow: http://www.lm-sensors.org/wiki für IPCop 2.1.1 (und höher).
Dies ist KEIN vollwertiges Addon, es sind lediglich kleine Hilfsprogramme (benötigte Kernelmodule sind fast alle schon vorhanden).

http://www.ban-solms.de/downloads/lm_se ... 2.1.tar.gz
MD5 0183119a72350abf14e10590b59bf647
Wie funktioniert's:
Code:
# tar -xvf lm_sensors-3.3.5-ipcop-0.2.1.tar.gz -C /
# sensors-detect


Dann die letzte Frage mit yes beantworten:
Code:
Do you want to generate /etc/sysconfig/lm_sensors? (yes/NO):

Und in /etc/sysconfig/lm_sensors nach die gefundene Module suchen.
Diese mit modprobe laden und abwarten ob sensors was sinnvolles auswirft.


Dies ist zB ein CV863A-4R10E Motherboard:
Code:
root@cop:~ # sensors
acpitz-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1:       -247.7 C  (crit = +60.0 C)

vt1211-isa-6000
Adapter: ISA adapter
in2:          +1.02 V  (min =  +0.00 V, max =  +2.63 V)
in3:          +1.94 V  (min =  +0.00 V, max =  +2.63 V)
in4:          +2.09 V  (min =  +0.00 V, max =  +2.63 V)
+3.3V:        +3.27 V  (min =  +0.00 V, max =  +4.18 V)
fan1:           0 RPM  (min =    0 RPM, div = 2)
fan2:           0 RPM  (min =    0 RPM, div = 2)
temp1:        +40.0 C  (high = +255.0 C, hyst =  +0.0 C)
SIO Temp:     +61.0 C  (high = +204.0 C, hyst =  +0.0 C)
temp3:         +0.7 C  (high =  -0.0 C, hyst =  +2.6 C)
temp4:         +0.6 C  (high =  -0.0 C, hyst =  +2.6 C)
cpu0_vid:    +1.750 V


Wenn die Werten nicht stimmen, in /etc/sensors3.conf nach Chip suchen und ein wenig anpassen. In dieses Beispiel wäre der Chip zu finden als vt1211-*. Helfen tut möglicherweise: http://www.lm-sensors.org/wiki/Configurations.

Zum 'automatisieren' die gefundene Module an /etc/modules zufügen:
Code:
# /etc/modules: kernel modules loaded early in rc.sysinit.
#
# This file contains the names of kernel modules that should be loaded
# at boot time, one per line. Lines beginning with "#" are ignored.

vt1211

Beim nächsten Neustart werden dann die benötigte Module automatisch geladen.


Testversion im Alpha/Beta-Bereich: viewtopic.php?f=22&t=26072
Alte Version(en):
http://www.ban-solms.de/downloads/lm_se ... 2.0.tar.gz
MD5 1f43dfdfddf0de0609bfa05e756ee818
http://www.ban-solms.de/downloads/lm_se ... 2.0.tar.gz
MD5 332982117f304676987d98acd015a7ca

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 04.12.2011, 23:32 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 04.12.2011
Beiträge: 3
Hi,
hier ein Tip zur Anzeige der Sensordaten in WebGui Systeminfo.
Auf console
Code:
nano /home/httpd/cgi-bin/sysinfo.cgi

öffen.
Je nachdem wo die Sensordaten angezeigt werden sollen, das einfügen
Code:
print "<a name='sensors'/>\n";
&Header::openbox('100%', 'left', "Sensors:");
my $outputsensors = `/usr/bin/sensors`;
$outputsensors = &Header::cleanhtml($outputsensors);
print "<pre>$outputsensors</pre>\n";
&Header::closebox();

Außerdem Link im Header erstellen und das
Code:
    <a href='#sensors'>'System sensors'</a> |

hinzufügen.
Code:
    <a href='#link'>$Lang::tr{'system info link'}</a> |
    <a href='#sensors'>'System sensors'</a> |
    <a href='#usb'>$Lang::tr{'system info usb'}</a> |

Speichern und in WebGui Systeminfo laden.
Der Einfachheit halber habe ich die Lokalisierung auf die schnelle weggelassen. :help:

mfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 31.12.2011, 15:12 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 31.12.2011
Beiträge: 2
guten tag
I have a soekris 6051
I install lm_sensors-3.3.1-ipcop-0.2.0.tar.gz and run sensors-detect
No module is detected.
According to soekris spec, the 6051 board as an Intel Atom E6xx series processor
According to devices page on lm-sensors site ( http://www.lm-sensors.org/wiki/Devices ) atom chip is recognized and need coretemp module
Is there something I can do?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 12.02.2012, 02:37 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 31.12.2011
Beiträge: 2
gutn tag
I think the problem is it modprobe can't load coretemp
If I try
Zitat:
modprobe -v coretemp
I get:
Code:
insmod /lib/modules/2.6.32-5/kernel/drivers/hwmon/coretemp.ko.gz
/kernel/drivers/hwmon/coretemp.ko.gz
FATAL: Error inserting coretemp (/lib/modules/2.6.32-5/kernel/dFATAL: Error inserting coretemp (/lib/modules/2.6.32-5/kernel/drivers/hwmon/coretemp.ko.gz): No such device
rivers/hwmon/coretemp.ko.gz): No such device


Any idea why I can't load coretemp?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 08.03.2012, 13:15 
Offline
Deputy Sergeant
Deputy Sergeant

Registriert: 20.12.2011
Beiträge: 42
Hi,

ich habe das jetzt auch mal getestet nach dieser Anleitung und bekomme auch folgende Anzeige:
Code:
root@ipcop:~ # sensors
acpitz-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1:        +51.0 C  (crit = +100.0 C)

Der Wert ist in Ordnung und passt auch, habe das mit den Bios-Werten verglichen und es handelt sich hier um die CPU-Temperatur. Aber im Bios wird noch eine weitere Temperatur angezeigt, die ich auch gern auslesen würde. Letzter Abschnitt von sensors-detect:
Code:
Driver `via-cputemp':
  * Chip `VIA C7 thermal sensor' (confidence: 9)

Driver `to-be-written':
  * Bus `SMBus Via Pro adapter at 0500'
    Busdriver `i2c-viapro', I2C address 0x4c
    Chip `Fintek F75383S/M' (confidence: 7)

Driver `w83627hf':
  * ISA bus, address 0x290
    Chip `Winbond W83697HF/F/HG Super IO Sensors' (confidence: 9)

Warning: the required module via-cputemp is not currently installed
on your system. If it is built into the kernel then it's OK.
Otherwise, check http://www.lm-sensors.org/wiki/Devices for
driver availability.

Note: there is no driver for Fintek F75383S/M yet.
Check http://www.lm-sensors.org/wiki/Devices for updates.


/etc/sysconfig/lm_sensors:
Code:
HWMON_MODULES="w83627hf"
MODULE_0=w83627hf


Habe versucht das Modul w83627hf mit modprobe zu laden, aber es scheint bereits geladen zusein:
Code:
root@ipcop:~ # modprobe w83627hf
FATAL: Error inserting w83627hf (/lib/modules/2.6.32-6/kernel/drivers/hwmon/w83627hf.ko.gz): Device or resource busy


In der sensors3.conf findet man den Chip nicht direkt, nur "w83627thf-*, aber auch ein Ändern in chip "w83627hf-*" hat nichts gebracht. An dieser Stelle weiß ich jedenfalls nicht mehr weiter und hoffe, daß mir jemand von Euch helfen kann?


Gruß
schrubba


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 14.03.2012, 07:45 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
schrubba hat geschrieben:
Habe versucht das Modul w83627hf mit modprobe zu laden, aber es scheint bereits geladen zusein:

Überprüfe mittels GUI und/oder lsmod.

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 12:01 
Offline
Deputy Sergeant
Deputy Sergeant

Registriert: 20.12.2011
Beiträge: 42
Hi,

habe ich gemacht, aber das Modul "w83627hf" taucht leider nicht in der Liste auf (welche ich jetzt nur ungern hier posten würde aufgrund der Länge und der Formatierung).

Ist das Modul vllt unter einer anderen Bezeichnung gelistet oder ist es evtl. doch noch nicht geladen?

Laut http://lm-sensors.org/wiki/Devices ist das Modul seit dem Kernel 2.6.5 fest integriert, oder verstehe ich das falsch?


Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 13:19 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Vorhanden ist das Modul:
Code:
root@cop:~ # modinfo w83627hf
filename:       /lib/modules/2.6.32-6/kernel/drivers/hwmon/w83627hf.ko.gz
license:        GPL
description:    W83627HF driver
author:         Frodo Looijaard <frodol@dds.nl>, Philip Edelbrock <phil@netroedge.com>, and Mark Studebaker <mdsxyz123@yahoo.com>
depends:        hwmon,hwmon-vid
vermagic:       2.6.32-6 SMP mod_unload modversions 486
parm:           force_addr:Initialize the base address of the sensors (ushort)
parm:           force_i2c:Initialize the i2c address of the sensors (byte)
parm:           init:Set to zero to bypass chip initialization (bool)
parm:           force_id:Override the detected device ID (ushort)


Geladen ist es (bei mir) nicht:
Code:
root@cop:~ # lsmod | grep w83627hf
root@cop:~ #


Laden lässt es sich (bei mir) nicht:
Code:
# modprobe -v w83627hf
insmod /lib/modules/2.6.32-6/kernel/drivers/hwmon/w83627hf.ko.gz
FATAL: Error inserting w83627hf (/lib/modules/2.6.32-6/kernel/drivers/hwmon/w83627hf.ko.gz): No such device

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 18.03.2012, 16:16 
Offline
Deputy Sergeant
Deputy Sergeant

Registriert: 20.12.2011
Beiträge: 42
Hi,

ja ist bei mir auch so, nur daß die Fehlermeldung "Device or Resource busy" lautet.

Da ich immer wenn ich Zeit habe an diesem Problem sitze und auch eifrig beim suchen im Netz bin, bin ich letztens auf den Befehl "dmesg" gestolpert und der gibt nach dem Ladeversuch des Moduls folgendes aus:
Code:
w83627hf: Found W83697HF chip at 0x290
ACPI: I/O resource w83627hf [0x295-0x296] conflicts with ACPI region IP__ [0x295-0x296]
ACPI: If an ACPI driver is available for this device, you should use it instead of the native driver


Hilft das vllt weiter?
Wenn ich das richtig interpretiere, dann wünscht der Cop sich einen ACPI-Treiber, aber woher soll ich den beziehen?


Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 19.03.2012, 16:31 
Offline
Deputy Sergeant
Deputy Sergeant

Registriert: 20.12.2011
Beiträge: 42
Hi nochmal,

also ich bin jetzt ein Stück weiter:

Den Cop ohne ACPI gestartet, dann funktioniert das Modul:
Code:
root@ipcop:~ # modprobe w83627hf
root@ipcop:~ # sensors
w83697hf-isa-0290
Adapter: ISA adapter
in0:          +0.99 V  (min =  +0.38 V, max =  +0.02 V)  ALARM
in2:          +3.38 V  (min =  +0.26 V, max =  +0.00 V)  ALARM
in3:          +2.99 V  (min =  +0.16 V, max =  +0.00 V)  ALARM
in4:          +2.10 V  (min =  +0.00 V, max =  +0.13 V)  ALARM
in5:          +2.18 V  (min =  +0.00 V, max =  +0.02 V)  ALARM
in6:          +2.26 V  (min =  +0.00 V, max =  +0.80 V)  ALARM
in7:          +3.30 V  (min =  +3.07 V, max =  +0.10 V)  ALARM
in8:          +3.31 V  (min =  +0.38 V, max =  +2.05 V)  ALARM
fan1:           0 RPM  (min = 42187 RPM, div = 2)  ALARM
fan2:           0 RPM  (min =   -1 RPM, div = 2)  ALARM
temp1:        +39.0 C  (high =  +0.0 C, hyst =  +6.0 C)  ALARM  sensor = thermistor
temp2:        +45.5 C  (high = +120.0 C, hyst = +115.0 C)  sensor = thermistor
beep_enable: enabled


Den Cop mit ACPI und der Startoption acpi_enforce_resources=lax gestartet:
Code:
root@ipcop:~ # modprobe w83627hf
root@ipcop:~ # sensors
acpitz-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1:        +48.0 C  (crit = +100.0 C)

w83697hf-isa-0290
Adapter: ISA adapter
in0:          +0.96 V  (min =  +0.42 V, max =  +0.02 V)  ALARM
in2:          +3.38 V  (min =  +0.26 V, max =  +0.00 V)  ALARM
in3:          +2.99 V  (min =  +0.16 V, max =  +0.00 V)  ALARM
in4:          +2.10 V  (min =  +0.00 V, max =  +0.13 V)  ALARM
in5:          +2.18 V  (min =  +0.13 V, max =  +0.02 V)  ALARM
in6:          +2.26 V  (min =  +0.00 V, max =  +0.80 V)  ALARM
in7:          +3.30 V  (min =  +1.02 V, max =  +0.10 V)  ALARM
in8:          +3.31 V  (min =  +0.38 V, max =  +2.05 V)  ALARM
fan1:           0 RPM  (min = 42187 RPM, div = 2)  ALARM
fan2:           0 RPM  (min = 168750 RPM, div = 2)  ALARM
temp1:        +41.0 C  (high =  +0.0 C, hyst =  +6.0 C)  ALARM  sensor = thermistor
temp2:        +48.0 C  (high = +100.0 C, hyst = +95.0 C)  sensor = thermistor
beep_enable: enabled


Aber wenn ich ehrlich bin, gefällt mir das nicht so wirklich, denn wenn ich richtig recherchiert habe, dann greifen ACPI und der Sonsorenchip auf denselben Speicherbereich zu und durch die Option lax wird das wohl toleriert (osä).

Ich würde mich freuen, wenn die Profis hier noch einen Tip hätten, denn wie schon erwähnt würde ich das so nicht produktiv einsetzen wollen, obwohl mir die "temp1"-Anzeige schon nützen würde, da es sich dabei um einen Temperaturfühler im Gehäuse handelt.


Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 11:25 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Update auf lm-sensors v3.3.4

http://www.ban-solms.de/downloads/lm_se ... 2.0.tar.gz
MD5 332982117f304676987d98acd015a7ca

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 21.02.2014, 12:04 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Update auf lm-sensors v3.3.5 und kleinere Korrekturen für Alix.

http://www.ban-solms.de/downloads/lm_se ... 2.1.tar.gz
MD5 0183119a72350abf14e10590b59bf647

depmod -a nach auspacken auf Alix erforderlich :arrow: viewtopic.php?f=57&t=31276

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 04:02 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 29.03.2010
Beiträge: 74
Moin *,

ich hab mal einen Patch als kleine Hilfe für die Darstellung auf der IPCop-Seite erstellt (s.o. ...ballermann), dann geht es noch fixer und man muss nicht in der sysinfo.cgi rumfummeln und bietet weniger Fehlerquellen

Anleitung inside.

Code:
Quick and dirty Anwendungsanleitungshilfe

Innerhalb [code] ... [/code] hier im Forum den Patch (dieser Text kann mit rein)
markieren und mit Strg.+C in die Zwischenablage werfen.

Am IPCop anmelden:

    vi ipcop-2.1.2-lm_sensors-sysinfo.cgi.patch

starten. Geht sicher auch mit dem nano so. Den benutze ich nicht :P

Im vi dann:

    esc + i, shift + einfg, esc + : + x

sichern und beenden. Dann mit

    patch -b /home/httpd/cgi-bin/sysinfo.cgi ipcop-2.1.2-lm_sensors-sysinfo.cgi.patch

die sysinfo.cgi patchen. Die Orig.-Datei wird im selben Verzeichnis mit der
Erweiterung .orig gesichert und kann in den Panzerschrank. Wenn der/die/das modul(e)
geladen ist/hat/sind, sieht man eine schicke Ausgabe auf der Sysinfo-Seite.

Fettisch.

Danke an weizen_42 für das Addon und grosserblondermann html-Code !

FischCop(tm)

!!! Keine Zeilenumbrüche beim Kopieren erzeugen !!!

Getestet nur mit IPCop-2.1.2 / 2.1.3

--- /home/httpd/cgi-bin/sysinfo.cgi.orig<------>2014-02-13 09:39:32.000000000 +0100
+++ /home/httpd/cgi-bin/sysinfo.cgi<--->2014-03-25 02:49:19.000000000 +0100
@@ -66,6 +66,7 @@
 <tr><td style="background-color: #FFFFFF;" align='left'>
     <a href='#cpu'>$Lang::tr{'system info cpu'}</a> |
     $acobalt
+    <a href='#sensors'>System sensors</a> |
     <a href='#hdd'>$Lang::tr{'system info hdd'}</a> |
     <a href='#pci'>$Lang::tr{'system info pci'}</a> |
     <a href='#nic'>$Lang::tr{'system info nic'}</a> |
@@ -133,6 +134,14 @@
 ;
 &Header::closebox();
.
+# lm_sensors Ausgabe (2. von oben)
+print "<a name='sensors'/>\n";
+&Header::openbox('100%', 'left', "Sensors:");
+my $outputsensors = `/usr/bin/sensors`;
+$outputsensors = &Header::cleanhtml($outputsensors);
+print "<pre>$outputsensors</pre>\n";
+&Header::closebox();
+# lm_sensors Ende
.
 #
 # This is where platform specific information will be shown.


Auf meinem TestCop sieht das dann so aus:

Thinclient Futro S550 mit Mobile AMD Sempron(tm) Processor 2100+, module ist lm85

Code:
k8temp-pci-00c3
Adapter: PCI adapter
Core0 Temp:   +40.0 C 
Core0 Temp:   +31.0 C 

emc6d103-i2c-0-2e
Adapter: SMBus PIIX4 adapter at 8400
in0:          +0.00 V  (min =  +0.00 V  max =  +3.32 V)  ALARM
Vcore:        +0.00 V  (min =  +0.00 V  max =  +2.99 V)  ALARM
+3.3V:        +3.30 V  (min =  +0.00 V  max =  +4.38 V)
+5V:          +0.00 V  (min =  +0.00 V  max =  +6.64 V)  ALARM
+12V:         +0.00 V  (min =  +0.00 V  max = +15.94 V)  ALARM
fan1:           0 RPM  (min =    0 RPM)
fan2:           0 RPM  (min =    0 RPM)
fan3:           0 RPM  (min =    0 RPM)
fan4:           0 RPM  (min =    0 RPM)
temp1:        +61.4 C  (low  = -127.0 C  high = +78.0 C)
M/B Temp:     +51.5 C  (low  = -127.0 C  high = +70.0 C)
temp3:        +48.0 C  (low  = -127.0 C  high = +104.0 C)
cpu0_vid:    +0.950 V


Zur Info.

ps: update typo in Anleitung

_________________
red green orange blue grey1
Bild
Addons: custom += ext4 nfs4 ntfs-3g
WLAN-AP .:. Wake On Lan .:. und ein paar mehr ...
Project IPCop Appliance Addons:
miniDLNA .:. lighttpd.:. php.:.postfix
cyrus-imapd work in progress


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 21:47 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector

Registriert: 29.03.2010
Beiträge: 74
Request kernel module: cpuid

Bei der Installation von lm_sensors-3.3.5 auf meinem anderen Cop Futro S400 ist mir aufgefallen, das sensors-detect das Fehlen des Moduls cpuid.ko.gz anmeckert.

Tatsächlich wird das Modul nicht mitinstalliert und ist auch nicht angeschaltet in der .config. Ein Vergleich ergibt, dass in der Tat nur das Modul aktiviert werden muss (mit make menuconfig) erstellt.

Code:
--- kernel.config.i486<>2014-03-18 10:03:58.263138463 +0100
+++ kernel.config.i486-3.4.84-custom<-->2014-03-25 02:14:32.907583934 +0100
@@ -1,6 +1,6 @@
 #
 # Automatically generated file; DO NOT EDIT.
-# Linux/i386 3.4-1 Kernel Configuration
+# Linux/i386 3.4.84-custom Kernel Configuration
 #
 # CONFIG_64BIT is not set
 CONFIG_X86_32=y
@@ -337,7 +337,7 @@
 CONFIG_X86_REBOOTFIXUPS=y
 # CONFIG_MICROCODE is not set
 # CONFIG_X86_MSR is not set
-# CONFIG_X86_CPUID is not set
+CONFIG_X86_CPUID=m
 # CONFIG_NOHIGHMEM is not set
 CONFIG_HIGHMEM4G=y
 CONFIG_PAGE_OFFSET=0xC0000000


Das Modul liegt dann in: /lib/modules/3.4-1/kernel/arch/x86/kernel/cpuid.ko.gz (ca. 2k gross)

Ein Vorschlag wäre, das Modul in den nächsten lm_sensors Release zu packen, dann bleibt der IPCop Release davon unberührt oder wie auch immer :denk:

Der S400 ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber durchaus kein altes Eisen. Ich denke daher, das vll. andere Benutzer auch das Problem haben, weil man die Meldung schnell übersieht, wenn der Text bei sensors-detect durchrollt.

Danke fürs Lesen.

_________________
red green orange blue grey1
Bild
Addons: custom += ext4 nfs4 ntfs-3g
WLAN-AP .:. Wake On Lan .:. und ein paar mehr ...
Project IPCop Appliance Addons:
miniDLNA .:. lighttpd.:. php.:.postfix
cyrus-imapd work in progress


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: lm_sensors
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 09:54 
Offline
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Themenstarter
IPCop-Entwickler, Site-Moderator, IPCop-Supporter 2006, 2007, 2008 und 2009
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 19149
Wohnort: LDK | Hessen
Außer die Meldung wegen fehlendes Modul, was hat sich geändert wenn das Modul da ist?
Oder anders gefragt, welcher Nutzen gibt es außer das unterdrücken von eine Meldung?

_________________
/* Gruß weizen_42 */

Bild
| IPCop Doku | IPCop Galerie | IPCop Uptime | Ärger vermeiden |


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de