IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 19:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Computer bootet nicht von IPCop CD
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 22:08 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi,

nach dem mein 1.4er IPCop auf einer uralten Hardware läuft (Pentium 1 nicht bootfähig von CD) habe ich jetzt einen nur alten (PIII) Computer genommen, der auch prinzipiell von CD/DVD booten kann. Aber meine frisch gebrannte 2.1.18 IPCop-CD bootet nicht. Ich hab mit zwei alten SuSE-Linux-Installations-DVD und CD ausprobiert, ob es die HW überhaupt kann. Mit diesen beiden tut es. Sowohl von CD als auch von DVD. Nur meine frisch gebrannte CD

Code:
insgesamt 63488
-rw-rw-r-- 1 peter users 65011712  9. Jun 20:59 ipcop-2.1.8-install-cd.i486.iso


erzeugt nur ein "PRESS ANY KEY TO REBOOT".

Kann ich beim brennen des CD etwas falsch gemacht haben? k3b mit SuSE Linux 13.2 gebrannt. Oder hab ich ne Möglichkeit via Diskettenboot die CD anzusprechen. Das wäre auch super, dann könnte ich meine uralte Kiste noch weiter verwenden.

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(100M) G(1G) B(1G)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 22:46 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1036
Wohnort: an der Oder
In einem anderen Rechner kannst du von der IPCop-CD booten?
Stimmt die MD5-Summe von der Downloaddatei mit der auf der Website angegebenen überein?

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2015, 17:24 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
RadioCarbon hat geschrieben:
In einem anderen Rechner kannst du von der IPCop-CD booten?
Stimmt die MD5-Summe von der Downloaddatei mit der auf der Website angegebenen überein?


In einem anderen Rechner kann ich von der CD booten.

Die MD5-Summe ist identisch!

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(100M) G(1G) B(1G)


Zuletzt geändert von Zerberus am 10.06.2015, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2015, 18:26 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hab mal eben schnell auf einem anderen alten Computer die IPCop Installations-CD reingeworfen. Da liess es sich installieren. Eigenartig!

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(100M) G(1G) B(1G)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2015, 21:30 
Offline
Chief Superintendent
Chief Superintendent

Registriert: 05.06.2009
Beiträge: 602
Wohnort: Nordlicht im Ländle
Also, ich verwende teilweise auch noch sehr alte Hardware mit PIII-CPUs und dementsprechend alter Peripherie. Ein bei mir stets beliebter Quell von Ärger ist zum einen die PATA-Hardware (Jumper auf Master, Slave, Cable Select, ...), wobei die bei mir eingesetzten Compaq Deskpro ENs auf die PATA-Jumperstellung teilweise sehr zickig reagieren, häufig geht nur Cable Select. (Wenn die Deskpros mal laufen, dann laufen die jahrelang zickenfrei.) Andererseits sind alte CDROM-Laufwerke auch häufig in ihrer Lesefähigkeit nicht mehr so toll.

Wenn Du suchen magst, konzentriere auf ein potentielles Hardware-Problem. Ich gehe peu a peu auf APUs über. Wenn meine alte Hardware zickt, fliegt sie raus.

Grüße, zargano


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.06.2015, 22:19 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Deshalb habe ich nur jeweils ein Platten-Laufwerk auf IDE1 und ein CD-ROM-Laufwerk auf IDE2 am Kabelstrang hängen, damit ich diese Probleme nicht habe. Das CD-ROM hatte ich zuerst auf SLAVE gejumpert und danach auf CS. Vielleicht sollte ich es nochmal mit MASTER ausprobieren?

Eigenartig ist auch, dass es beim Lesen lange rumversucht und dann bootet die Kiste vom BIOS aus. Mit den Linux-Install-CDs oder DVDs geht es viel schneller und dann startet er von CD oder DVD.

Aber was ich eigentlich noch bräuchte, ist etwas womit ich den 2er IPCop wie den 1er auch von einer Bootdisk soweit starten kann, dass ich die CD ansprechen kann. Denn Booten von USB beherrscht mein alter Pentium 1 auch noch nicht.

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(100M) G(1G) B(1G)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.06.2015, 07:07 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
Vielleicht ist das CD-ROM nicht ganz okay. Zum Test mal austauschen.

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.06.2015, 07:16 
Offline
Chief Superintendent
Chief Superintendent

Registriert: 05.06.2009
Beiträge: 602
Wohnort: Nordlicht im Ländle
Hailender hat geschrieben:
Vielleicht ist das CD-ROM nicht ganz okay. Zum Test mal austauschen.
Oh ja, böse Falle mit unvorhersehbarem Verhalten, das hatte ich auch schon :floet:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.06.2015, 16:38 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi,

Danke, habe jetzt aus dem alten Computer das DVD-Laufwerk ausgebaut und in den alten reingesetzt, den ich eigentlich nehmen wollte und jetzt bootet er auch von dem Teil. :)

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(100M) G(1G) B(1G)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.06.2015, 17:11 
Offline
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
IPCop-Cheftester, Offizieller Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2005
Beiträge: 1848
Wohnort: Gotha
:shock: :wink: :super:

_________________
Hailender

Bild Bild

Coptime | IPsec | Update-Accelerator | UPS Server | WIO | WLAN AP | Xtiface

Meine anderen Cop's :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.06.2015, 19:35 
Offline
Chief Superintendent
Chief Superintendent

Registriert: 05.06.2009
Beiträge: 602
Wohnort: Nordlicht im Ländle
Hehe, freut mich 8-) (Bei mir lag es damals an einer "kaputten" CDROM-Scheibe.) Du kannst das Laufwerk nach Installation ja wieder ausbauen, das spart dann auch noch vielleicht 2 Watt oder so.

Grüße, zargano


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de