IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 23.05.2017, 20:39

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1406 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 136 37 38 39 4094 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meiner einer
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 10:33 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 31.01.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Ostfriesland
Hallo zusammen,

seit einigen Wochen durchforste ich bereits dieses Board und habe schon viel über den IPCOP gelernt. Wäre euer Board nicht so gut, hätte ich mich bestimmt schon eher angemeldet aber ich möchte ja auch keinem zur last fallen :wink:

So, ich habe bereits einen IPCOP zum laufen gebracht und möchte meine Erfahrungen mit anderen teilen um dieses Board auch weiterhin so aktiv zu halten.

Zu meiner Person:

Ich bin 26 Jahre alt, komme aus dem schönen und stürmischen Ostfriesland (nähe Emden) und bin IT-Systemelektroniker und mache derzeit eine Weiterbildung zum IT-Securitycoordinator.
Hobbys... :?: ja,... mein PC, das Wasser, Boote, Bogenschießen... usw.

Mein IPCOP:

IBM Netvista 8364 S20 (Grün, Rot) 1*Intel Pro 100 und einmal Realtek 8139. 1GB CF Card, 128MB Arbeitsspeicher.

Soviel zu meiner Person und meinem IPCOP.

Bis dahin auf gute Zusammenarbeit

Treser


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2007, 21:01 
Offline
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Wien
Hallo!

Ich heiße Hubert, bin 1965 geboren und wohne in Wien. Ich bin sehr glücklich verheiratet, und beruflich bin ich für Softwarewartung bei einem großen österreichischen Bankenkonzern (der mit den gekreuzten Gummistiefeln) tätig.

Meine Freizeit verbringe ich zur Zeit hauptsächlich damit, an einer Fachhochschule im Abendstudium "Information and Communication Systems and Services" zu studieren. Das erste Semester habe ich gerade hinter mich gebracht.

Zuhause betreibe ich für meine Frau und mich ein kleines Netzwerk, und ich will zukünftig auch meine Websites http://hubert.schoelnast.at und http://wissen.schoelnast.at auf einem Server ansiederln, der bei mir zuhause stehen soll. Und für all das brauche ich einen Router, und der soll mit IPCop laufen, und darum habe ich mich hier angemeldet, weil ich schon vor der Installation ein paar Dinge klären will.


Liebe Grüße
Hubert

_________________
Datenbank des nutzlosen Wissens
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2007, 10:07 
Offline
Inspector
Inspector

Registriert: 11.10.2003
Beiträge: 81
Wohnort: Saarland
Hallo, ich bin zwar nicht neu aber mh254 meinte, ich soll mich mal vorstellen. ;)

Ich wurde 1981 im Saarland geboren und wohne noch immer da. Seit 2001 Studiere ich Verschiedenes. :kirre:
Auf den IPCop bin ich gekommen, als sich die Verbindungsfreigabe von Windows als zu unzuverlässig
und einer der ersten Wireless-Router von DLink als zu instabil herausstellte. Fli4l war auch in der engeren Auswahl
aber IPCop hat klar gewonnen. :)

Anfang 2003 bin ich dann sehr günstig an Rootbeer gekommen. Der wurde erstmal von Windows befreit
und dient mir seitdem 24/7 als Router (damals noch mit IPCop 1.2.x).
Ende 2005 ist mir hier das Digitemp Addon aufgefallen, für das ich dann die Graphen gebastelt habe. Das
war auch das erste mal, dass ich mich mit den IPCop-Interna etwas näher beschäftigt habe.

Der Cop hat hier eigentlich immer sehr Problemlos funktioniert, deshalb wohl auch die wenigen Posts von mir...


Grüße,
miip


Zuletzt geändert von miip am 27.02.2007, 01:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2007, 21:35 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 02.02.2007
Beiträge: 5
Will niemanden mit meiner Lebensgeschichte langweilen, da ich aber neu bin und in der Registierungs-Email darum gebeten wird, sich hier kurz vor zu stellen, schreibe ich ein paar Zeilen zu meiner Person.

Über mich gibt es viel zu sagen, jedoch wenig zu wissen ;) Eigentlich kann man es in einem Satz zusammenfassen. Ich bin alt, hässlich und niemand hat mich lieb :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: ich, du, er, sie, es
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 19:59 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 22.01.2007
Beiträge: 2
Hallo erstmal.

Ich bin 23 jahre alt, "arbeite" mit Computern seit der Legende: c64.
Erste Kontakte mit Netzwerken hab ich mit einem 14,4er Modem gehabt auf einem 386er oder 486er.
Ich arbeite als Schichtarbeiter und einem Stahlkonzern und besuche eine höhere Abendschule mit dem Schwerpunkt Software-Entwicklung.
Auf den IPCOP bin ich durch einen Freund gestossen. Er läuft zwar schon, ist aber noch nicht an seinem fixen Platz.
Geplant ist, dass er auf den Dachboden mit einer Plexiglashülle (Schmutz, etc.) kommt. Am Grünen Lan hängen 2 Access Points, am Blauen einer.
Vielleicht gibts mal Fotos :)

Auf diesem Weg danke ich allen die hier gute und ausführliche Beschreibungen für alle möglichen "Problemchen" liefern.

Grüsse
radioactiveman


Zuletzt geändert von radioactiveman am 04.02.2007, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 20:01 
Offline
VPN-Experte
VPN-Experte
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 253
Wohnort: Landsberg, Bayern, Deutschland
Servus zusammen,

da ich in der Registrierungsmail darauf hingewiesen wurde, mich kurz vorzustellen, will ich das hiermit auch tun.

Ich wurde 1979 im schönen Frankenland geboren, hab kaum ein paar Jahre später meine Schule beendet und interessier mich seitdem für PCs.

Bisher hab ich mich allerdings nur mit Windows beschäftigt, was (man glaubt es ja kaum) ziemlich unstabil auf "Spezialwünsche" reagiert. Das Linuxfieber hat mich erwischt als ich beim Wechsel des DSL-Tarifs die FritzBox bekommen hab und schnüffle seit dem in allen erdenklichen Foren, die sich mit Linux und dessen verschiedenste Distributionen auseinandersetzen herum. In diversen Foren bin ich dann auf IPCop aufmerksam geworden und setze dieses System seit Anfang Januar erfolgreich in meinen Netzwerken ein.

Auf eine schöne zusammenarbeit ;-)

Greetz
TwoFace


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 16:42 
Offline
Deputy Superintendent
Deputy Superintendent

Registriert: 21.11.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Willich
Nach langer Zeit bekomm ich's auch hin!

Bin 27, arbeite gerade an meinem MA in International Business Studies in Paderborn und bin eigentlich ein Kind des Ruhrpotts (Bochum). Erstere Rechner war der schnuckelige A500. Mit Akustikkoppler und später :kniefall: 2400 baud Modem erkundeten wir die Weiten u.a. des fidonet und bauten unseren Eltern die ersten richtig üblen Telefonrechnungen.

Hatte meinen Erstkontakt mit dem Cop, als es darum ging, unsere Wohnheimetage an mein 768k Paderborner T-DSL der ersten Stunde zu hängen (2001). Die vorher selbst aus der SuSEfirewall2 gezimmerte Lösung war nämlich nicht ganz so bedienerfreundlich. :floet: Der Cop von damals wurde in der Zwischenzeit etwas aufgerüstet und leiser gemacht und läuft nun wie im Hardwarethread beschrieben seit mehr als 4 Jahren durch... hätte ich damals mal was vom uptime-project gehört :wink:

An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die bisherige und zukünftige Hilfe!

Tom


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 19:46 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 07.02.2007
Beiträge: 3
Hallo Leute,

bin hier auch gelandet. Nachdem ich den IpCop schon lange in unserer kleinen Firma einsetze hat sich nun einfach ein Problem ergeben bei dem ich nicht weiterkomme. Deswegen bin ich hier als "Schreiber" auch aufgeschlagen.

Ich arbeite mit Linux (Fedora/Centos/Suse) und Windows (XP/2000/2003) Systemen. Bin in keinem ganz unbedarft ;) und auch z.B. im Fedoraforum sehr aktiv.

Tja... Was kann ich sonst noch über mich erzählen ohne Euch zu langweilen? :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Stefan402
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 21:49 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Karlsfeld
Hallo ihr,

als technikinteressierter war es nur eine Frage der Zeit, bis ich hier aufgetaucht bin. Nachdem meine meisten Fragen die Forensuche beantwortet hat, wollte ich auch mal was beitragen. Auch eine akute Frage brachte die Anmeldung.

Ich interessiere mich für IT, Computer, die drann hängende Technik. Beruflich bin ich für die EDV einer Instandhaltungsabteilung zuständig, privat betreibe ich ein kleines Netz für etwa 10 Computer mit gemischten OS'n (Windows, BSD, Linux Ubuntu Debian SuSE).

Ich habe Grundwissen Linux, unter Windows kenne ich mich etwas besser aus.

Danke für eure Aufmerksamkeit ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2007, 18:41 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 08.02.2007
Beiträge: 3
Hallo,

mein Name ist Robert und ich bin 26 Jahre alt. Ich betreibe ein kleines Heimnetzwerk mit 9 (Bis auf einen win2003 alles Gentoo Linux) Teilnehmern und natürlich einem IPCop Router :)
Und genau wegen dem bin ich auch nun hier gelandet. :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 13:25 
Offline
Apprentice
Apprentice

Registriert: 09.02.2007
Beiträge: 15
Hallo Leutz...

nu will ich doch auch mal paar Worte loswerden :D

ich bin 25 Jahre jung und lebe in dem Bundesland mit den hübschesten Mädels überhaupt...Sachsen natürlich. Ich habe Informationstechnik studiert und arbeite derzeit in der Systemabteilung eines Systemhauses. Vor etwa 5 Jahren bin ich aus reiner Experimentierlaune heraus auf den IPCOP gestoßen. Ich war davon so begeistert, dass ich ihn auch gleich mit in meine Studienarbeit (Thema: Netzwerksicherheit) eingebunden habe.

Der IPCOP hat sich bei uns in der Firma nicht nur intern sondern auch bei Kunden als verlässliche Lösung bewährt. Hauptsächlich benutzen wir den IPCOP um Standorte via VPN zu verbinden.

Ab und zu wenn ich mal freie Spitzen^^ habe teste ich diverse Addons mit mehr oder weniger Erfolg :D

_________________
MfG Spiritbreaker

Bild

#1 IPCop 1.4.21 | PIII 800 | 384MB | 40GB HDD | GREEN | RED| ADDONS: Advproxy,Updateaccelerator,Urlfilter,BoT,Coptime,Zerina
#2 IPCop 1.4.21 (on Securepoint Piranja rc100) | VIA EDEN 533Mhz | 256MB | 512MB CF | GREEN | RED


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Das bin ich
BeitragVerfasst: 11.02.2007, 12:46 
Offline
Chief Inspector
Chief Inspector

Registriert: 11.02.2007
Beiträge: 126
Hallo

Ich komme aus Willich, bin 26 Jahre und bin Angestellter in einer Computerfirma.

Im Moment beschäftige ich mich mit dem IPCop weil er recht flexibel ist und ich mich langsam aber sicher mal in Linux einarbeiten muß :)

Ich hab immer wieder mal mit Debian angefangen, aber mangels Zeit ist das Projekt immer wieder eingeschlafen.

Jetzt werd ich den ICop fest bei mir ins Netz einbinden und mal schauen was die Zukunft so bringt.

Gruß
Rafael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2007, 11:23 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 13.02.2007
Beiträge: 1
Hallo, ich bin 42 Jahe alt und arbeite Netzwerker / Serveradmin in einer Bank. Auf IPcop bin ich durch eine Anforderung der Bereichsleitung gekommen, nach der die Firewall auch via Klick-Bunti konfigurierbar sein muss, also auch ohne Verständnis von iptables und vi.

Die IPcop Lösung ist inzwischen seit etwa einem Jahr in Betrieb und es gab keine nennenswerten Probleme, besonders gelungen finde ich das VPN Konfig GUI, auch wenn es nur einen kleinen Teil der OpenSwan Funktionen nutzen kann. Der Rest wurde dann doch mit vi konfiguriert ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Ok... dann werd ich mal.. ^^
BeitragVerfasst: 13.02.2007, 12:36 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 12.02.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Downtown Bytopia
erstmal Dank an Ceelight für den Verweis hierhin... und ein freundliches Hallo! an alle!

Ich bin 19 Jahre jung und ein Newbie in der Informationstechnik, habe mal kurz Informatik in der FH Zittau/Görlitz studiert musste leider unterbrechen um meinen Zivildienst abzuleisten! Ich beschäftige mich Hobbymässig mit der Ganzen IT-Geschichte, bin vielseitig interessiert und werde voraussichtlich wieder ein Informatik-Studium an der o. g. FH antreten! Bin durch ein Gespräch auf die IPCop-Thematik gestossen und möchte mich da rein fitzen um die Firmennetze meiner Eltern abzusichern! (Das klingt Hochtrabend, is aber halb so wild, das sind jeweil zwei bis drei Pc´s und ein paar Notebooks die aktuell noch per Router ins Netz gelassen werden)

Hab mich sehr über dieses Hilfreiche Forum gefreut und hoffe mich ebenfalls konstruktiv an der Lösung von Problemen beteiligen zu können... also dann bis später...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Vorstellung eines Neulings
BeitragVerfasst: 14.02.2007, 14:02 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: 14.02.2007
Beiträge: 8
Hallo !
Dies ist mein erster Artikel in diesem Forum.
Zu meiner Person:
Ich bin 42 Jahre alt, Programmierer und derzeit mit VB-DotNet unterwegs.
Seit 8 Jahren arbeite ich mit Linux (SuSE), vorallem im DB-/Serverbereich.
Verdienen tue ich mein Geld mit MS-Win, wäre nicht schlecht wenn's mit Linux wäre.
Wie gesagt - komme ich aus der SuSE-Ecke und suche nach einer Alternative (SuSE wird mir zu kommerziell).
Da ich meinen SuSE-Webserver ablösen will suche ich wie gesagt nach einer Alternative.
Ich habe bereits Ubuntu 6.10 ausprobiert und bin gestern auf ipcop gestoßen.
Muss jedoch sagen, dass der Umstieg nicht so einfach ist und aus diesem Grund habe ich mich bei euch angemeldet, in der Hoffnung auf Antworten.

MfG Harald Pfitzer


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1406 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 136 37 38 39 4094 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de